Tierphysiotherapie

Ein gutes Gangwerk erleichert das Leben.

Oder haben Sie gute Laune wenn Sie dauerhaft Rückenschmerzen haben?

Umso wichtiger ist es, dass wir den Hund verstehen lernen.

Wie merke ich ob mein Hund Physiotherapie braucht und wie geht es dann weiter?

 

Zeigt Ihr Hund plötzlich auffälliges Verhalten?

Hier ein paar wenige Beispiele:

-Vermehrtes Lecken der Pfoten oder Genitalien

-Verweigerung ins Auto oder auf die Couch zu springen

-Erhöhter oder verminderter Kot / Urin Absatz

-Schnappen bei Berührungen oder möchte nicht angefasst werden

-Verändertes Verhalten zu Artgenossen

-Verändertes Verhalten zu Kindern

-Fellveränderungen

-Unlust beim Spielen

-Schwankender Gang oder verändertes Laufen

-Plötzliche "Ticks"

-Schiefstellung des Kopfes

-Abgelaufene oder schleifende Krallen

-Ihr Hund hatte ein Traumata ( inneinanderlaufen beim Spielen, Treppe gestürzt)

 

Dies sind nur ein paar wenige Denkanstöße.

 

Und natürlich der wichtigste Teil:

Bevorstehende oder abgeschlossene Operationen

Ihr Hund gehört zu den Senioren oder ist übergewichtig

 

Wie geht es nun weiter?

 

Sie haben den Rat zur Physiotherapie von Ihrem Tierarzt erhalten und haben auch schon eine Diagnose:

Eine gründliche Anamnese ist dennoch Voraussetzung.

Im Idealfall, damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht, findet auch ein telefonischer Kontakt mit Ihrem Tierarzt statt.

Eine Anamnese, eine Ganganalyse und eine Schmerzpunktuntersuchung wird im ersten Besuch stattfinden. Nach Zustand und Krankheitsbild eine erste Behandlung.

Individuell auf Ihren Hund zugeschnitten.

Danach erstelle ich Ihnen einen Therapieplan und stelle Ihnen Hausaufgaben,

Ihren Möglichkeiten angepasst.

 

Sie haben noch keine Diagnose oder einen Rat zu Therapieansätzen?

Auch hier ist eine genaue Anamnese, Gangbildanalyse und Schmerzpunktuntersuchung unumgänglich.

Eine erste Behandlung und Therapieplanerstellung ist möglich, allerdings je nach Auffälligkeit ist eine Diagnose des Tierarztes nötig.

 

Der Physiotherapeut ersetzt keinen Tierarzt, er darf keine Diagnosen stellen und arbeitet Hand in Hand mit Ihrem Tierarzt.

 

Sehr gerne lernen wir uns in einem ersten Gespräch kennen und Sie entscheiden  was der nächste Schritt ist.

 

Die Physiotherapie ist eine der ältesten alternativen Heilmethoden um eine Vielzahl von Erkrankungen wirkungsvoll zu behandeln.

Für z.B. Skeletterkrankungen, Muskelerkrankungen, Nervenerkrankungen oder organische Erkrankungen.

Hier finden Sie uns

Jasmin Rischewski

Dillenburger Weg 3

40229 Düsseldorf

Öffnungszeiten Mo.-So.        nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
doglife.nrw

Anrufen

E-Mail

Anfahrt